Die 6. Oldenburger Filmtage


Fr, 20.November 1998, 17.00 Uhr, Cadillac
Film -und Medienbüro präsentiert:

Wer ist der Letzte


BRD/Cuba 1997, 30 min, Beta SP
Regie/Buch: Uli Gaulke
Kamera: Axel Schneppat
Verleih: HFF "Konrad Wolf"

Orlando Vidal ist Kubaner, Trompeter und schizophren. Seit 15 Jahren spielt er in der Patientenband der Psychiatrischen Klinik ,Hospital de Dementes" am Stadtrand von Havanna. Ein kurzer schöner Film über Musik, Liebe und Sozialismus. Der Film ist ein Pilot-Auftakt zu einem umfangreichen Cuba-Projekt.

Aufbrüche


BRD 1998, S-VHS, 20 min
Regie/Buch/Kamera Volker Hoffmann & Jens Künstler
Verleih: Medienprojekt der Stadt Wuppertal

Cori 5: Fünfter Teil der Video-Langzeit-dokumentation. Im Dezember 1995 brachte die seit mehreren Jahren HIV-infizierte Cori unter schwierigen Bedingungen in der Uniklinik Düsseldorf ihre Tochter Nana zur Welt. Cori lebt zur Zeit noch mit dem Vater des Kindes zusammen, doch auch hier hat sich nach der Schwangerschaft vieles verändert. Seit 1992 führt die Videogruppe in Abständen von ca. 1 Jahr Gespräche mit Cori über ihre jeweilige Lebenssituation. Die Videos werden nicht nur über sondern mit Cori produziert.


Gegenlicht Kino AG, zur Filmtage Hauptseite, 1.Nov.98 by Bertram