Die 6. Oldenburger Filmtage


Fr, 20.November 1998, 14.00 Uhr, Cadillac
Film- und Medienbüro präsentiert:

Kurzfilmrolle

Red Fish
NL 1993, 14 min, 35mm
Regie/Buch: Amir Razi
Ein Junge kauft auf einem Flohmarkt einen roten Fisch. Dabei wird er von einem anderen Jungen mit ener Handkamera gefilmt. Als Fabriksirenen ertönen, erleidet der Junge die Kriegsituation seiner Heimat erneut.....

Das Dritte Fenster
BRD 1998, 18:30 min, 16mm
Regie/Buch/Kamera/Verleih Hanna Nordholt, Fritz Steingrobe
Angeregt durch Paul Virilios Text: "Krieg und Kino", beschreibt der Film am Beispiel der Auswertung von Eidechsen Bildern die prallele Entwicklung von Kinoindustrie und Militärtechnik. ,Die Interpretation von Luftbildern erfolgt mit Hilfe qualitativer und quantitatver Analysen, logischer Kombination und subjektiver Erfahrung des Interpreten.

Aber den Sinn des Lebens hab' ich immer noch nicht rausgefunden
BRD 1996 16 mm 20 min.
Regie/ Buch/ Kamera: Jan Peters
Verleih: Abbildungszentrum
Einmal im Jahr stellt sich ein (immer weniger) junger Mann die wirklichen wichtigen Fragen: Wieviel mal Wahrheit es am Tag gibt, zum Beispiel. Jedes Jahr hat er nur drei Minuten (eine Rolle Super 8) um einen Standpunkt zu beziehen. Wahrscheinlich redet er deshalb soviel.

Zwei Herzen auf dem Schulhof
BRD 1997/98 S-VHS 20 min.
Regie/Buch/Kamera: Mädchenvideogruppe des Medienzentrum Lübeck Hanne Leister, Käthe Lovey u.a.
Ein romantischer Stummfilm mit dramatischen Ereignissen rund um die große Liebe.


Gegenlicht Kino AG, zur Filmtage Hauptseite, 1.Nov.98 by Bertram